• Die Zukunft wird nur so gut, wie Du sie machst.

  • Hören, was ist, machen, was geht.

  • Innovation macht Zukunft.

  • Unsere Region steckt voller Ideen. Machen wir was draus.

Achtung! Unsere Telefonnummer in Stuttgart hat sich geändert (Neue Nummer: 0711/ 2063-9340).

„net bruddla, sondern macha“, das habe ich mir auf die Fahne geschrieben, als ich mich dazu entschlossen habe, politisch aktiv zu werden. Ich bin viel in der Region unterwegs, um mit Ihnen persönlich ins Gespräch zu kommen, zuzuhören, Ihre Anliegen aufzunehmen und diese in die Politik einzubringen.

Baden-Württemberg und unsere Region hat viele Herausforderungen zu meistern. Mit einer zukunftsfähigen Politik, die den ländlichen Raum in den Blick nimmt, möchte ich genau diese Herausforderungen angehen.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu meiner Arbeit und den Themen, die mir am Herzen liegen. Ich freue mich über Ihre Anregungen und Fragen. Hier geht es zum Kontaktformular. Viel Spaß beim Stöbern.

Bleiben Sie gesund!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus der Region, für die Region

Über mich

Mein Werdegang

Ich bin ein Kind der Region. Geboren bin ich am 12. Mai 1990 in Tübingen als Kind meiner aus Rottweil stammenden Eltern. Aufgewachsen bin ich in Epfendorf. Auf dem Gymnasium am Rosenberg in Oberndorf habe ich 2009 mein Abitur gemacht.

Zum Studium zog es mich an die Universität Stuttgart, wo ich 2016 mit dem Titel Master of Science in Maschinenbau abging. Dabei hatte ich 2014 eine Zwischenstation im Ausland an der University of Western Australia in Perth, wo ich mich auch mit Makroökonomie beschäftigt habe. Während des Studiums habe ich stets als HiWi, Werkstudent oder Tutor mitgearbeitet, da es mir wichtig war, Praxiserfahrung zu haben.

Etwa zeitgleich mit meinem Studienabschluss fand die Landtagswahl 2016 statt, bei der ich als Zweitkandidat mit Dr. Gerhard Aden angetreten bin. Gerhard Aden wurde gewählt und bot mir an, als sein persönlicher Referent direkt im politischen Geschäft Erfahrungen zu sammeln. Mit der Ansage dies für ein Jahr zu tun, um meinen Horizont zu erweitern und ein spannendes Umfeld kennenzulernen, sagte ich zu.

2017 kam dann der Einstieg in die Wirtschaft im Stab der Geschäftsführung eines Breitbandnetzbetreibers. Hier konnte ich viel über die Zukunftsaufgabe der digitalen Infrastruktur erfahren und parallel dieses wichtige Feld auch ehrenamtlich in der Politik vorantreiben.

Am 22. Oktober 2018 teilte mir dann Dr. Gerhard Aden MdL mit, dass er sein Mandat aus gesundheitlichen Gründen niederlegen möchte. Als Zweitkandidat war ich sein direkter Nachfolger. Da ich mich 2016 in dem Bewusstsein dieser Verantwortung zur Wahl gestellt habe, sagte ich einer Mandatsübernahme zum 13. November 2018 zu.

Innovation macht Zukunft.

Das ist ein wichtiger Leitspruch in meiner Politik. Nur wer offen für Ideen ist, wird auch in der Zukunft erfolgreich sein.

In meiner Freizeit bin ich Abenteurer und Genießer

In meiner Freizeit bin ich am liebsten in Höhen oder in Tiefen unterwegs. Die Energie dafür hole ich mir vorzugsweise mit selbstgekochtem Essen.

Beim Wandern in den Bergen oder auch im Schwarzwald oder auf der Alb kann ich gut entspannen. Im Urlaub geht es vorzugsweise mit der Tauchflasche auf dem Rücken unter die Wasseroberfläche.

Ansonsten interessiere ich mich sehr für Geschichte und als Ingenieur natürlich für Technik und Innovation. Einschlägige Dokus, Filme und Bücher dienen daher für mich zum Entspannen vom politischen Geschäft.

Seit Juli 2020 bin ich glücklich verheiratet.

Daniel Karrais
Daniel Karrais
Daniel Karrais
  • Jugend

    Geboren am 12. Mai 1990 in Tübingen, aufgewachsen in Epfendorf

  • Bildung

    2009: Abitur am Gymnasium am Rosenberg, Oberndorf

    2012: Bachelor of Science in Maschinenbau, Universität Stuttgart

    2015: Auslandssemester an der University of Western Australia, Perth

    2016: Master of Science in Maschinenbau, Universität Stuttgart

  • Berufliches

    2010 bis 2014 Tutor für Konstruktionslehre, IKTD, Uni Stuttgart

    2012 bis 2013 halbjähriges freiw. Praktikum als Projektingenieur, Robert Bosch GmbH

    2015 Werkstudent, Gamma Technologies GmbH

    2016 bis 2017 Persönlicher Referent von Dr. Gerhard Aden MdL

    2017 bis 2019 Manager Unternehmensentwicklung, NetCom BW GmbH

  • Politik

    seit 2009 Mitglied der Jungen Liberalen, 2010 bis 2017 Kreisvorsitzender

    seit 2010 Mitglied der FDP Kreisverband Rottweil

    seit 2018 Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg

    seit 2019 Stadtrat in Rottweil

    seit 2019 Kreisvorsitzender der FDP Kreisverband Rottweil

  • Wohnort

    bis 2009 Epfendorf

    2009 bis 2019 Stuttgart und Epfendorf

    seit 2019 Rottweil

  • Familienstand

    Seit 2020 verheiratet

Dieter Rinker

Zweitkandidat

  • Jugend

    Geboren am 16. Juni 1959 in Oberndorf

  • Familie

    Verheiratet, drei Kinder

  • Bildung

    Diplom-Verwaltungsfachwirt (FH)

  • Beruf

    Polizeihauptkommissar

  • Politik

    Seit 2000 Gemeinderat in Oberndorf a.N.

    Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler im Gemeinderat

    1. Stv. Bürgermeister der Stadt Oberndorf

Meine Politik

Gute Politik entsteht, wenn man tatsächlich mit den Menschen vor Ort in den Austausch tritt. Aus diesen Begegnungen ziehe ich meine Motivation, meine Ideen und reflektiere unsere Politik in Stuttgart. Darum bin ich so viel, wie möglich in unserem Kreis unterwegs, um zu erfahren, was anliegt.

Für Politik habe ich mich schon immer interessiert. Schon in jungen Jahren habe ich den Erklärungen meines Vaters zur Politik gelauscht und gelernt, wie wichtig unser demokratisches System für ein Leben in Demokratie und Freiheit ist.

Warum die Freien Demokraten?

Mit etwa 17 Jahren habe ich mich dann intensiv mit den Parteien und ihren Programmen beschäftigt und mich vor allem bei den Freien Demokraten wieder finden können. Bei der FDP fand ich einen Blick für die Zukunft, Antworten auf grundlegende Herausforderungen, wie Digitalisierung, Rente und Klimawandel und einen klaren Fokus auf die Freiheit der Menschen.

Die Politik der Freien Demokraten bietet durch das Menschen-bejahende Bild ein Angebot für Jeden und das ohne Ideologien.

Logo FDP

Wie ich in die Politik kam und was ich bisher dort machte

In der Finanz- und Wirtschaftskrise ab 2008 hat die damals amtierende Große Koalition viele Entscheidungen getroffen, die mir nicht gefallen haben.

Darum fasste ich den Entschluss…

„Net bruddla, sondern sälber macha“ (Nicht motzen, sondern selber machen)

Darum trat ich dann im Sommer 2009 bei den Jungen Liberalen im Kreis Rottweil ein.
Schnell zog es mich dann auch zur FDP, wo ich mich noch heute aktiv einbringe.

seit 2009
Mitglied der Jungen Liberalen

2010 bis 2017
Kreisvorsitzender der Jungen Liberalen Rottweil

seit 2010
Mitglied bei den Freien Demokraten

2011 bis 2015
Beisitzer im Kreisvorstand der Freien Demokraten Rottweil

2014
Kandidat für den Gemeinderat Epfendorf und den Kreistag im Wahlkreis V

2015 bis 2018
1. stellvertretender Kreisvorsitzender der Freien Demokraten Rottweil

seit 2016
Beisitzer im Bezirksvorstand der Freien Demokraten Südbaden

2016
Zweitkandidat von Dr. Gerhard Aden im Wahlkreis 53 Rottweil

seit 2017
Mitglied des LFA Digitalisierung

seit April 2019
Kreisvorsitzender der Freien Demokraten Rottweil

seit Mai 2019
Stadtrat in Rottweil

Meine Arbeit im Landtag

In Stuttgart entscheiden wir über Dinge, die Ihren Alltag betreffen und Grundsteine für den künftigen Erfolg des Landes legen. Ich freue mich, Sie und Ihre Interessen als Bürgerinnen und Bürger vertreten zu dürfen. Um möglichst viel für die Region zu erreichen, bin ich ständig im Wahlkreis unterwegs. Nur so kann ich erfahren, was für Sie und unsere Region wichtig ist und wo der Schuh drückt. Darum bin ich stets daran interessiert, im Gespräch mit Ihnen zielgenaue und vernünftige Lösungen zu entwickeln.

Als Ingenieur, der zuletzt im Telekommunikationsbereich tätig war, bringe ich mich in der FDP/DVP Fraktion und darüber hinaus vor allem im Bereich Digitalisierung ein. Als Techniker treibt mich auch die Suche nach intelligenten Lösungen für eine nachhaltige zukunfts- und generationengerechte Energie- und Umweltpolitik um. Für innovative Denkansätze und visionäre Ideen bin ich daher immer offen. Gerade unsere Region kann mit ihrer hohen Innovationskraft einen entscheidenden Beitrag leisten.

Aufgaben und Zuständigkeiten

Zuständigkeiten in der Fraktion:

  • Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft
  • Sprecher für Digitalisierung im Ausschuss für Inneres, Digitalisierung und Kommunen und Vorsitzender der AG Digitalisierung
  • Sprecher für Klimaschutz im Ausschuss für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft
  • Sprecher für Glücksspiel

Meine Themen

Hier finden Sie Positionen zu wichtigen Themen. Dabei beziehen sich die Punkte auf das Land und den Kreis Rottweil im Speziellen. Ihr Thema ist nicht dabei? Kontaktieren Sie mich einfach über die Rubrik Kontakt – unkompliziert per Mail oder WhatsApp – und ich lege Ihnen gerne meine Einstellung zu den Themen dar.

Hier finden Sie das vollständige Wahlprogramm der FDP zur Landtagswahl. Zu meinem Flyer geht es hier.

Zuhören ist oft wichtiger als Reden.

Eine bürgernahe Politik ist mir besonders wichtig. Sie ist Grundlage meiner Arbeit und ein wichtiger Bestandteil meiner politischen Erkenntnisse. Mich interessiert, was Sie bewegt und was für Sie die wichtigsten Punkte in der Politik sind. Daher nehmen Sie gerne an meiner Umfrage teil, sprechen Sie mich an oder schreiben Sie mir über das Kontaktformular oder via WhatsApp. Auch für einen persönlichen oder telefonischen Termin stehe ich gerne zur Verfügung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aktuelles

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Meine Heimat

Meine Heimat ist der Landkreis Rottweil mit seinen rund 140.000 Bewohnern in 21 Gemeinden. Meine Familie kann auf eine lange Historie in der Stadt Rottweil zurückblicken. Mein Familienname findet hier auch seine erste Erwähnung in der Stadtchronik.

Für mich ist der Kreis Rottweil eine beeindruckende Gegend, sowohl landschaftlich als auch wirtschaftlich und von der Art und Einstellung der Leute her. Bereits seit Jahren ist der Kreis Rottweil bei den Beschäftigungsquoten in Baden-Württemberg unter den besten. Das haben wir der stark verwurzelten mittelständischen Industrie, aber auch dem Tourismus zu verdanken. Viele Hidden Champions und auch weltweit bekannte größere Unternehmen haben bei uns ihre Heimat.

Kulturelles Highlight ist für mich jedes Jahr aufs Neue die fünfte Jahreszeit, wenn in den Dörfern und Städten die unterschiedlichsten Narrenfiguren durch die Straßen ziehen und es heißt „Jedem zur Freud, niemand zu Leid“. Die schwäbisch-alemannische Fasnet/Fastnacht ist Kultur, die unsere Heimat auszeichnet und auf die wir stolz sein können.

Es ist für mich eine besondere Freude mit dem Wahlkreis 53 Rottweil, der deckungsgleich mit dem Landkreis Rottweil ist, meine Heimat im Landtag vertreten zu dürfen.

Termine

November 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
Mo
KW 44
29
Di
30
Mi
31
Do
1
Fr
2
Sa
3
So
4
Mo
KW 45
5
Di
6
Mi
7
Do
8
Fr
9
Sa
10
So
11
Mo
KW 46
12
Di
13
Mi
14
Do
15
Fr
16
Sa
17
So
18
Mo
KW 47
19
Di
20
Mi
21
Do
22
Fr
23
Sa
24
So
25
Mo
KW 48
26
Di
27
Mi
28
Do
29
Fr
30
Sa
1
So

Bürgersprechstunde

Sie haben ein Anliegen und möchten mit Ihrem Abgeordneten in Kontakt treten? Ich biete monatlich eine telefonische Bürgersprechstunde an. Diese finden in der Regel am ersten Freitag das Monats von 16 Uhr bis 17 Uhr statt.

Aufgrund der aktuellen Covid-19-Pandemie ist ein Kennenlernen und Austauschen vor Ort im Wahlkreisbüro leider nicht ohne Weiteres möglich. Den persönliche Austausch mit Ihnen als Bürger betrachte ich dennoch als zentralen Bestandteil meiner Politik und schätze ihn sehr. Selbstverständlich wird, sobald es die Situation wieder zulässt, auch die Bürgersprechstunde vor Ort im Wahlkreisbüro wieder stattfinden. Ich freue mich darauf! Bis dahin lassen Sie uns gerne per Telefon oder E-Mail weiterhin in Kontakt bleiben.

Bitte beachten Sie die Terminankündigungen auf dieser Seite, da termin- oder ferienbedingt einzelne Termine verschoben werden können.

Für Sie passen diese Termine nicht? Gerne können wir auch einen individuellen Termin vereinbaren. Nehmen Sie hierzu einfach telefonisch oder via Kontaktformular Kontakt mit uns auf.

#TeamKarrais

Die Arbeit als Abgeordneter wäre nicht möglich ohne die tatkräftige Unterstützung durch mein Abgeordnetenteam „Team Karrais“. Wibke Steinhilber unterstützt mich in Stuttgart bei der Organisation, Vor- bzw. Nachbereitung von Terminen sowie bei der Büroleitung.

Im Wahlkreisbüro in der Innenstadt von Rottweil ist Laura Csulits zuständig für Öffentlichkeitsarbeit, Soziale Medien sowie die inhaltliche politische Arbeit im Landtag und bei uns vor Ort. Hier begrüßen wir Sie außerdem gerne mit Ihrem Anliegen nach Voranmeldung. Für eine Terminanfrage verwenden Sie bitte das Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Außerdem im Team:

Marion Gerlich, Wahlkreisbüro Rottweil

Wibke Steinhilber

Stuttgart

Wibke Steinhilber

Büroleiterin
Haus der Abgeordneten

Königin-Olga-Bau
Bolzstraße 2
(Eingang Stauffenbergstraße 1)
70173 Stuttgart

Rottweil

Laura Csulits

Persönliche Referentin
Wahlkreisbüro

Hochbrücktorstraße 14
78628 Rottweil

Rottweil

Marion Gerlich

Wahlkreismitarbeiterin
Wahlkreisbüro

Hochbrücktorstraße 14
78628 Rottweil

Wir suchen Verstärkung!

Persönlicher Referent (m/w/d) zum 1. Oktober 2021

Für weitere Informationen hier klicken.

Bleiben wir in Kontakt

Ich stehe Ihnen für Anliegen, Fragen und Meinungen per Mail, WhatsApp und Threema jederzeit zur Verfügung. Montag bis Freitag können Sie im Büro anrufen, wir melden uns zurück. Ich freue mich über Ihre Nachricht!

Der kurze Draht

  • +49 741 9424 502-0

  • +49 151 5619 7236 (WhatsApp Nummer)

  • Threema ID: 6JC6S6X4

Landtagsbüro

Haus der Abgeordneten
Königin-Olga-Bau
Bolzstraße 2 (Eingang Stauffenbergstraße 1)
70173 Stuttgart

Postanschrift

Daniel Karrais MdL
Haus der Abgeordneten
Konrad-Adenauer-Straße 3
70173 Stuttgart

Achtung! Unsere Telefonnummer in Stuttgart hat sich geändert.
  • +49 711 2063-9340

  • +49 711 2063-14-9340

Wahlkreisbüro

Hochbrücktorstraße 14
78628 Rottweil

Kontaktformular

Dieses Kontaktformular ist momentan deaktiviert, da Sie den Google reCAPTCHA-Service noch nicht akzeptiert haben. Dieser ist für die Validierung des Sendevorgangs jedoch notwendig

Spenden

Politische Arbeit braucht vielschichtige Unterstützung. Ohne diese Unterstützung kann demokratische Politik nicht funktionieren. Neben Ihrer Stimme bei den Wahlen und Ihrem Engagement bei Bürgerinitiativen oder im Gespräch mit Ihren politischen Vertretern können Sie diese auch durch Sach- oder Geldspenden unterstützen. Damit leisten Sie einen direkten Beitrag zur Demokratie und äußern gleichzeitig eine ausdrückliche Willensbekundung für Ihren politischen Vertreter und die Politik Ihrer Wahl.

Geldspenden via Überweisung

FDP Kreisverband Rottweil
IBAN: DE06 6425 0040 0000 4024 33
BIC: SOLADES1RWL
Bank: Kreissparkasse Rottweil

Verwendungszweck: Daniel Karrais MdL

Sie erhalten rechtzeitig eine Spendenbescheinigung postalisch zugesendet. Vielen Dank!

Allgemeine Hinweise:

Spenden an politische Parteien bis zu einem Betrag von 3.300 € bei Alleinstehenden bzw. 6.600 € bei gemeinsam veranlagten Ehepartnern steuerlich geltend gemacht werden. Für die ersten 1.650 bzw. 3.300 € erhalten Sie die Hälfte des gespendeten Betrags zurück. Darüber hinaus gehende Spenden können als Sonderausgaben entsprechend ihres individuellen Einkommenssteuersatzes geltend gemacht werden. Wenn Sie beispielsweise 100 € spenden, erhält die Partei  im Rahmen der staatlichen Unterstützung der Parteien insgesamt 145 € und Sie zahlen effektiv nach Ihrer Steuererklärung nur 50 €, sofern Sie insgesamt den geltenden Höchstbetrag nicht überschreiten.

Transparenz

Mir als technikaffinem und innovationsbegeistertem Abgeordneten war es wichtig, nicht vollkommen aus der Wirtschaft raus zu sein. Darum war ich während meiner Mandatszeit bis zum 30. August 2019 bei meinem früheren Arbeitgeber, der NetCom BW GmbH in Teilzeit mit 20% in der Unternehmensentwicklung angestellt. Nach meiner Wahl in den Stadtrat kann ich die dafür benötigte Zeit nicht mehr aufbringen, weshalb mein Arbeitsverhältnis gemäß den Regeln des Abgeordnetengesetzes BW ruht.

Als Stadtrat der Stadt Rottweil hat mich der Gemeinderat in den Aufsichtsrat der ENRW Energieversorgung Rottweil GmbH & Co. KG entsandt. Bei dieser ehrenamtlichen Tätigkeit erhalte ich ein Sitzungsgeld gemäß den Bestimmungen der ENRW.

Aktuelle Informationen zu den Bezügen von Abgeordneten erhalten Sie unter www.landtag-bw.de.